Einsatzbereich

Kreiselpumpe Druck [pmax]: 25 bar
Gleitgeschwindigkeit [vmax]: 30 m/s
Plunger Druck [pmax]: 100 bar
Gleitgeschwindigkeit [vmax]: 2 m/s
Armatur Druck [pmax]: 300 bar
pH: 0 - 14
Dichte 1.08 g/cm³

Temperatur: t = -200… +550 °C

Empfohlene max. Temperatur in oxidierender Atmosphäre: +400 °C

Haupteinsatzgebiet

  • Kreiselpumpen
  • Mischer
  • Rührwerke
  • Autoklaven
  • Filter
  • Refiner
  • Kneter
  • Schaufeltrockner
  • Kesselspeisewasserpumpen
  • Kondensatpumpen
  • Armaturen

Eignung

  • Kraftwerkstechnik
  • Kesselhäuser
  • Petrochemie
  • Papier- und Zellstoff-Industrie

Variante

  • Quadratausführung A55K über 6 mm erhältlich

Zulassung

  • Fire Safe Test API 589
  • BAM für gasförmigen Sauerstoff 60°C/20bar

Graphitgarn mit integrierter Kohlefaserverstärkung

Lieferform

Registrierte Benutzer können Informationen über die Vorratsmenge einsehen.

Diese Packung wird in Abmessungen von 10 bis 40 mm, in Zoll, Zwischengrößen und Sondermaßen gefertigt.

Ab 6 mm bis 9 mm in quadratischem Querschnitt lieferbar.

06 - 09 mm in 1 kg Gebinde
10 - 15 mm in 2.5 kg Gebinde
16 - 25 mm in 5 kg Gebinde

Sondereinheiten, Ringzuschnitte, vorgepresste Ringe auf Anfrage.

1 kg Packung in nachstehenden Querschnitten ergibt ca. Meter:

Maß mm["]Meter
625,7
6,35 [1/4"]23,0
718,9
8 [5/16"]14,5
9,5 [3/8"]10,3
109,3
11 [7/16"]7,7
Maß mm["]Meter
126,4
12,7 [1/2"]5,7
14 [9/16"]4,7
154,1
16 [5/8"]3,6
182,9
19 [3/4"]2,6
202,3
22 [7/8"]1,9
25 [1"]1,5

Trapez-Pack®55 Grapho Carbo
Geflecht aus kohlefaserverstärkten, expandierten Graphitfolien mit spezieller Kohlegarn Kantenverstärkung

Eigenschaften

  • Universell als Standardpackung in Pumpen und Armaturen verwendbar
  • Verschleißfest und extrusionsgesichert durch Kohlefaser-Kantenverstärkung
  • Äußerst elastisch, gute Rückstellfähigkeit, Wärmeausdehnkoeffizient wie Stahl
  • Hochtemperaturbeständig und thermisch, sowie elektrisch optimale Leitfähigkeit
  • Selbstschmierend, daher wird der Sperrwasserverbrauch in Pumpen minimiert
  • Leicht zu schneiden, problemlos ein- und auszubauen
  • Niedrige Reibung daher nur geringe Verstellkräfte in Armaturen
  • Ringe müssen für Armaturenabdichtung ca. 15-20% bei der Montage verdichtet werden
  • Vorgepresste Ringe sind empfehlenswert
Zurück